Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Willkommen in Lindau am Bodensee Lindau am BodenseeLindau am Bodensee

Lindau, im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz gelegen, ist die südwestlichste Stadt des Freistaates Bayern und ein bedeutendes Fremdenverkehrszentrum am Bodensee. Lindau liegt auf einer Insel im Bodensee und ist die größte Stadt am bayerischen Bodenseeufer.

Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 3.300 ha. Davon entfallen 68 ha auf die historische Altstadt, eine Insel im Bodensee. Die Stadt hat rund 24.500 Einwohner.

Im Süden der Inselstadt liegt der am Abend illuminierte Seehafen mit dem Alten Leuchtturm. Die Hafeneinfahrt ist gesäumt von den beiden Wahrzeichen Lindaus: der Bayerische Löwe aus Kelheimer Marmor sowie der Neue Leuchtturm, von dessen Spitze man eine herrliche Sicht auf die Stadt, den See und die umliegende Bergwelt hat.

Altstadt in LindauAltstadt in LindauLohnenswert ist ein Rundgang durch die malerische Lindauer Altstadt, die vorwiegend Fußgängerzone ist. Besonders in der Maximilianstraße kann man schöne Patrizierhäuser sehen. Dort befindet sich auch das alte Rathaus, in der das Stadtarchiv sowie die ehemals reichsstädtische Bibliothek untergebracht sind. Im Ostteil der Altstadt am Marktplatz, den der Neptunbrunnen von 1841 ziert, stößt man auf das aus dem Jahr 1729 stammende Haus zum Cavazzen, in dem sich das Stadtmuseum  sowie die Städtischen Kunstsammlungen befinden. Schräg gegenüber befindet sich das Haus zum Baumgarten, ein schöner Barockbau. An der Ostseite des Marktplatzes befindet sich die evangelische Stadtpfarrkirche St. Stephan, die für ihre große Orgel bekannt ist. Ganz in der Nähe befindet sich die Stiftskirche St. Marien. Lohnenswert ist ein Spaziergang auf dem Uferweg, der rings um die Stadt führt und der von den ehemaligen Bastionen schöne Ausblicke bietet.

Umgebung  von  Lindau:

Unweit der Insel befindet sich der Kurort Bad Schachen, der eingebettet inmitten ausgiebiger Parkanlagen liegt und durch seine Eisen- und Schwefelquellen bekannt ist. Sehenswert ist der Lindenhofpark, in dem in einer schönen, klassizistischen Villa das Friedensmuseum untergebracht ist.

Ca. 2 km nördlich von Bad Schachen befindet sich der 465 m hohe Hoyerberg, der einen fantastischen Ausblick auf die Stadt, den Bodensee und die nahegelegenen Alpen bietet. Im 5 km entfernten und kurz vor dem österreichischen Grenzübergang gelegenen Stadtteil Zech befindet sich die Versuchswerkstatt von Felix Wankel, dem Erfinder des Wankelmotors.Hafenpromenade LindauHafenpromenade Lindau

Im Sommer ist Lindau geprägt vom Tourismus, einem wichtigen Wirtschaftsfaktor in unserer Stadt. Doch auch als Gewerbestandort hat Lindau einen guten Namen. Mehrere Großbetriebe, darunter auch internationale Konzerne, sind hier ansässig. Der Obst- und Weinbau findet im milden Bodenseeklima ideale Bedingungen.

Die Stadt bietet viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Sportliche Betätigung ist in Lindau auf viele Arten möglich, allen voran natürlich Wassersport. Sportlicher Höhepunkt ist die jährlich im Juni vom Lindauer Segler-Club veranstaltete Langstreckenregatta "Rund um" um das Blaue Band des Bodensees, bei der jeweils rund 500 Yachten an den Start gehen.

In der Stadt gibt es drei Freibäder und das Erlebnishallenbad LIMARE. Allein das Strandbad Eichwald - eines der schönsten und größten Bäder am Bodensee - umfasst 25.000 qm Grünflächen. Von seinen Liegewiesen und vier beheizten Schwimmbecken genießt der Badegast einen herrlichen Blick auf die Bregenzer Bucht, die Schweizer Berge und die malerische Silhouette der Altstadt.

Der Lindauer Golfplatz, drei Kilometer außerhalb der Insel, gilt mit seinen 18 Spielbahnen als einer der schönsten Europas. Er liegt an einem Südhang der Residenz Schönbühl und bietet herrliche Ausblicke auf Bodensee und Alpen.

Auch in kultureller Hinsicht hat die Stadt einiges zu bieten. Das Lindauer Stadttheater, ein wunderschönes Haus im Stil der Fünfzigerjahre, bietet 700 Besuchern Platz. International bekannte Schauspieler gastieren hier während der Spielzeit von Oktober bis März.

LindauLindauNobelpreisträger aus aller Welt treffen sich seit 1951 in Lindau.

Im internationalen Tagungsgeschäft hat sich Lindau insbesondere durch das seit 1951 stattfindende Treffen der Nobelpreisträger einen Namen gemacht. In stetem Wechsel treffen sich hier jährlich die weltbesten Wissenschaftler des Disziplinen Medizin, Chemie und Physik, neuerdings (im 2-Jahresabstand) auch die Preisträger der Wirtschaftswissenschaften, um sich mit ausgewählten Vertretern des studentischen Nachwuchses aus aller Welt auszutauschen. Die "Lindauer Psychotherapiewochen" bieten jährlich rund 3000 Ärzten und Psychologen aus aller Welt ein Forum wissenschaftlicher Fortbildung.                                            

Die Bayerische Spielbank Lindau ist Anziehungspunkt für spielfreudige Gäste aus nah und fern.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?